Die Voraussetzungen für die Paten

Das Projekt ist regional begrenzt, deshalb können nur Menschen teilnehmen, die in Delmenhorst oder im Landkreis Oldenburg leben.

Patenbewerber sollten:

  • genügend freie Zeit haben um ihr Patenkind ca. 2 Stunden in der Woche, an einem Wochenende alle acht Wochen und im Notfall auch für eine ganze Woche oder länger begleiten und versorgen zu können,
  • über die räumlichen Möglichkeiten verfügen, die Kinder im eigenen Haushalt aufnehmen zu können,
  • private oder berufliche Erfahrung im Umgang mit Kindern haben,
  • in der Lage und motiviert sein eine langfristige Bindung zu Kindern einzugehen, ohne dabei dessen Eltern oder das erkrankte Elternteil ersetzen zu wollen oder mit ihnen zu konkurrieren,
  • belastbar sein und eine gute Abgrenzungsfähigkeit besitzen,
  • psychisch erkrankte Menschen akzeptieren und wertschätzen,
  • bereit sein an dem Vorbereitungskurs, den Patentreffen und dem Erfahrungsaustausch teilzunehmen,
  • Offenheit für andere Lebenszusammenhänge haben,
  • Kooperationsbereitschaft zeigen,
  • ein einwandfreies polizeiliches Führungszeugnis von sich und allen bei ihm im Haushalt lebenden Erwachsenen vorweisen können.

http://www.plan-a-ggmbh.de/themes/plana/images/bg.jpg